22.10. – Klangvoll. Orthodox. Anders

 

 

Liturgische Gesänge

Mit dem Rachmaninov-a-Cappella-Ensemble
in der St.-Verena-Kirche, Bad Wurzach

Samstag, 22. Oktober, um 19:00 Uhr

⬆ Klick aufs Icon
„Gesänge aus dem Kiewer Höhlenkloster“, gesungen am 16. März 2016 vom Rachmaninov-A-Cappella-Ensemble aus Odessa, in der Evangelischen Kirche Bad Wurzach. Mit Erlaubnis des Ensembles von mir damals aufgenommen.

(c) Raimund Miller, Dreikönig 2017

Am Samstag, dem 22. Oktober 2022, um 19.00 Uhr, in der Stadtpfarrkirche St. Verena, gastiert wieder das „Rachmaninov-a-Cappella-Ensemble“ (Odessa/Ukraine) in Bad Wurzach; mit liturgischen Gesängen aus der orthodoxen Kirche.

(Es klappt, trotz der aktuellen Lage in der Ukraine!)

Vier jungen Solo-Sängern ist es zurzeit – trotz des Krieges – wieder möglich in der Schweiz, Dänemark, Frankreich, und Deutschland unterwegs zu sein. Mit ihren Stimmen schaffen sie sowohl eine andächtige als auch eine fröhliche Atmosphäre, die den Zuhörer/innen Einblick in die Spiritualität und die Kultur ihrer Heimat vermittelt: eine neue, andere Möglichkeit ruhig zu werden und zur Besinnung zu kommen.

Herzliche Einladung!

Der Eintritt ist frei, Spenden unterstützen die Sänger

VA: Kurseelsorge Bad Wurzach. Ort: St. Verena, Stadtpfarrkirche.