Freitag, 14. Dezember : Filmauslese über Sebastian

& seine „Schöne“ (Hündin)

um 19:30 Uhr, im Kurhotel am Reischberg, Konferenzraum 2 EG

Weil es sich bei diesem Angebot um nichtgewerbliche Filmarbeit handelt – und hierfür ein Werbeverbot gilt –  ist der Filmtitel nur telefonisch oder per Mail in Erfahrung zu bringen (rechts, unter „Kontakt“). Ein Klick auf das Filmauslese-Icon geht auch.

Filmauslese – Vorschau (Klick Icon)

(von Nicolas Vanier, F2013, 104 Min.)

„Im Jahr 1943 haben deutsche Truppen auch das Dorf in den französischen Alpen besetzt, in dem der kleine Sebastian beim alten César auf der Alm lebt. Dort muss sich die Nichte Césars, Angélina, den Avancen des deutschen Leutnants Peters erwehren, während sie heimlich den Dorfarzt Guillaume unterstützt, der verfolgten Juden zur Flucht in die nahe Schweiz verhilft. Das Dorf sucht indes einen herrenlosen Hund, den man verdächtigt, Schafe zu reißen. Doch Sebastian, der mit dem Tier längst Freundschaft geschlossen hat, weiß es besser. Als sich der Winter nähert, fahnden die Deutschen fieberhaft nach den Fluchthelfern, die eine weitere jüdische Familie retten wollen, und zudem soll eine Treibjagd Belle zur Strecke bringen…“ (filmstarts)

Mit „Sebastian & seine Schöne (Hündin)“ zeigt die Kurseelsorge Bad Wurzach einen außergewöhnlichen, vielschichtigen Film, in dem Mensch und Natur gleichberechtigt neben Zeitgeschichte und Politik stehen. Eine Auslese, die zum Mitfiebern ist, zum Fragen und Diskutieren – und die gut in den Advent passt.

Leitung: PR Raimund Miller

Der Eintritt ist frei, Spenden unterstützen die Kurseelsorge.

Herzliche Einladung!