Freitag, 18. Mai : Knallbunte Tragikomödie übers Vatersein

(mit Omar Sy, F2017, 118 Min.)

…um 19:30 Uhr, im Kurhotel am Reischberg, Konferenzraum 2 EG
Filmauslese der Kurseelsorge

Samuel genießt sein Single-Leben in Südfrankreich, schippert reiche Touristen übers Meer, feiert Partys und lässt nichts anbrennen. Charmante Damen „pflastern“ gewissermaßen seinen Weg – und das könnte endlos so weitergehen, wenn ihm nicht plötzlich die junge Britin Kristin ein drei Monate altes Baby in die Arme drücken würde und mit dem nächsten Taxi davonrasen. Um dieses „Geschenk“ schnell wieder loszuwerden, macht sich der frisch gebackene Papa auf nach London, doch die Mutter des Kindes ist wie vom Erdboden verschluckt.

Was folgt, ist eine knallbunte Tragikomödie; ein Stück Kino, das manchmal holpert, dann wieder unerwartet dramatisch ist; eine Auslese, die am Ende funktioniert – v.a. wegen des Zusammenspiels von Vater und Tochter und des unerwarteten Schlusses: Am Freitag, den 18. Mai (acht Tage nach „Vatertag“), um 19:30 Uhr, im Kurhotel am Reischberg, Konferenzraum 2, EG

Leitung: PR Raimund Miller, kath. Kurseelsorge. Der Eintritt ist frei, Spenden unterstützen die Kurseelsorge.

Herzliche Einladung!