Freitag, 30. November : Getrennt von ihr

Humorvolle Filmauslese über Alzheimer und Liebe

um 19:30 Uhr, im Kurhotel am Reischberg, Konferenzraum 2 EG

Weil es sich bei diesem Angebot um nichtgewerbliche Filmarbeit handelt – und hierfür ein Werbeverbot gilt –  ist der Filmtitel nur telefonisch oder per Mail in Erfahrung zu bringen (rechts, unter „Kontakt“). Ein Klick auf das Filmauslese-Icon geht auch.

Filmauslese – Vorschau (Klick Icon)

(Titel aus dem Englischen übersetzt, von Sarah Polley, CDN2006, 110 Min.)

»In ihrem Debütfilm als Regisseurin veranschaulicht die kanadische Schauspielerin Sarah Polley … den schleichenden Beginn einer Alzheimer-Erkrankung und das allmähliche Verdämmern der Patientin. [Getrennt von ihr] macht zugleich deutlich, was es für einen liebenden Ehemann bedeutet, dass ihn seine Frau nicht mehr erkennt. Er muss lernen, ihrem Wohlbefinden den Vorrang gegenüber seinen eigenen Bedürfnissen einzuräumen.«

»Sarah Polley erzählt [dabei] nicht streng chronologisch, sondern springt locker zwischen verschiedenen Zeitebenen hin und her. Neben einem intelligenten Drehbuch und einer einfühlsamen Inszenierung trägt vor allem Julie Christie mit einer ungewöhnlich sensiblen, nuancierten und facettenreichen schauspielerischen Leistung zum Erfolg [des Filmes] bei.« (aus: www.dieterwunderlich.de)

Mit dieser Auslese zeigt die Kurseelsorge Bad Wurzach einen Kinofilm über Alzheimer, von dem man sich wohl kaum einen lustigen Abend versprechen würde. Aber, das sei gesagt: »Bei [Getrennt von ihr] handelt es sich nicht um eine deprimierende Krankheitsgeschichte, sondern um einen ergreifenden, überhaupt nicht rührseligen, verblüffend humorvollen und ganz und gar ungewöhnlichen Liebesfilm.«

Leitung: Pfn. Verena Engels, ev. Kurseelsorge. (Der Eintritt ist frei, Spenden unterstützen die Kurseelsorge)

Herzliche Einladung!