Freitag, 09. März: „Geht mit Gott“

(mit Daniel Brühl, D2002, 103 Min.)

…um 19:30 Uhr, im Kurhotel am Reischberg, Konferenzraum 1 EG
Filmauslese der Kurseelsorge (Klick hier)

Bis kurz nach der Wende konnte sich in Brandenburg ein Kloster des (fiktiven) Cantorianer-Ordens halten. Dort spricht man Latein und glaubt, dass sich der Hl. Geist besonders im Gesang offenbare. Wegen dieser Lehre wurden die Cantorianer verfolgt und konnten außer in Brandenburg nur noch in Montecerboli, Italien überleben.

Doch jetzt steht die Gemeinschaft vor dem Aus: Die Mönche können die verpfändete Klosteranlage nicht mehr halten und müssen die Klostergebäude herausgeben. Entsprechend sieht Abt Stephan seine Lebensaufgabe zerrinnen und gibt seinen Mitbrüdern den Auftrag, sich wieder dem italienischen Mutterkloster anzuschließen. Also machen sich Benno, Tassilo und Arbo auf den Weg nach Italien.

Mit dieser Filmauslese zeigt die Kurseelsorge Bad Wurzach „ein originelles, charmantes Roadmovie, das einfühlsam und witzig das Aufeinanderprallen von klösterlicher Askese und weltlichen Lastern thematisiert“: Am Freitag, den 09. März, um 19:30 Uhr, im Kurhotel am Reischberg, Konferenzraum 1 EG

Leitung: PR Raimund Miller, kath. Kurseelsorge. Der Eintritt ist frei, Spenden unterstützen die Kurseelsorge.

Herzliche Einladung!