Samstagspilgern am, 08. Juli: Dem Heiligen Blut auf der Spur

auf dem Weg der Blutreiter, eine Woche vor dem Hl.-Blut-Fest (14.07.17)

Von 13:30 bis ca. 16:30 Uhr. Ausgangs-/Endpunkt ist das Pius-Scheel-Haus (Kirchbühlstr. 2, Bad Wurzach)

Kraftquelle Allgäu – Samstagspilgern

Pilgern meint „in der Fremde sein – für Christus“; und in der Fremde zu entdecken, was uns bekannt ist – sowie im Bekannten, was uns fremd ist.

So sind wir eingeladen, dem Heiligen Blut auf die Spur zu kommen – über den Weg, den die Blutreiter/innen eine Woche später, am Hl.-Blut-Fest, zurücklegen. Dieser Weg führt von Bad Wurzach nach Truschwende, und über Reute, Oberschwanden, Reinstein wieder zurück.

Gespräch, Musik, Gedanken und Momente der Stille – rund um das Hl.-Blut-Fest, begleiten uns dabei. Die Strecke beträgt ca. 9 km.

Am Ende besteht die Möglichkeit über eine halbstündige Dokumentation noch weiter in das Fest einzutauchen.

Herzliche Einladung, Raimund Miller, Kurseelsorger

Um besser planen zu können, wird um eine Anmeldung bis Samstagmorgen gebeten (Tel. 07564-932933 / raimund.miller@drs.de ).